Webinare zum Thema Klimaschutz

Klimaschutz-Netzwerk lädt zur kostenlosen Webinar-Reihe ein:

Energiethemen rund ums Haus

Erneuerung der Heizungsanlage, Solaranlagen, energetische Sanierung, Wärmedämmung und gemeinschaftliche Energieversorgung – das sind die Kernthemen einer kostenlosen Online-Vortragsreihe, zu der das Klimaschutz-Netzwerk des Kreises Pinneberg zusammen mit der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein einlädt. Los geht es am Dienstag, 7. Mai, mit dem Thema „Solaranlagen – Kraftwerke auf dem Dach“.

„Der Gebäudebereich spielt eine sehr wichtige Rolle für den Klimaschutz“, erläutert Tom Janneck, Referent für Energiewende und Nachhaltigkeit der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein. „Deshalb möchten wir Bürger*innen Informationen an die Hand geben, mit welchen Maßnahmen sie in ihrem Haus oder ihrer Wohnung einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.“

Erfahrene Energieberater*innen der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein werden zu den Themen informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Die Vortragsreihe ist in Zusammenarbeit mit den Klimaschutzmanager*innen der Städte Wedel, Pinneberg und Quickborn, des Amtes Geest und Marsch Südholstein, des Amtes Pinnau und dem Kreis Pinneberg entstanden, die auch durch das Programm führen, mit den Teilnehmenden diskutieren und einen Einblick in ihre Arbeit geben. „Zusammenarbeit ist sehr wichtig im Klimaschutz“, sagt Dr. Lea Stumbitz vom Klimamanagement im Kreis Pinneberg. „Um den Klimaschutz im Kreis Pinneberg voranzubringen, führen wir die Webinare als Gemeinschaftsprojekt durch.“

Dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale sind alle Vorträge kostenfrei. Interessierte können sich unter www.verbraucherzentrale.sh/veranstaltungen zu den Webinaren anmelden.

Alle Termine in der Übersicht:

07.05.24

18:00-20:00 Uhr

Solaranlagen – Kraftwerke auf dem Dach

Der Vortrag informiert, wie Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung und Solarthermie zur Warmwasserbereitung funktionieren, worauf es bei der Planung ankommt und welche Fördermöglichkeiten genutzt werden können.

Referent: Sascha Beetz (Energieberater Verbraucherzentrale SH)

Moderation: Dr. Lea Stumbitz (Klimaschutzmanagerin Kreis Pinneberg )

16.05.24

18:00-20:00 Uhr

Energiesparen mit Wärmedämmung

Die richtige Wärmedämmung schafft ein angenehmes Raumklima, hält im Winter die Wärme im Haus und verhindert im Sommer ein Aufheizen der Räume. In diesem Vortrag werden die Möglichkeiten der Wärmedämmung erläutert.

Referent: Jörg Faltin (Energieberater Verbraucherzentrale SH)

Moderation: Nicole Förthmann (Klimaschutzmanagerin Amt Geest und Marsch Südholstein)

23.05.24

18:00-20:00 Uhr

Welche Heizung ist die richtige für mein Haus?

Steigende Energiepreise lassen sich langfristig mit moderner und effizienter Technik sowie Förderprogrammen ausgleichen. Dieser Vortrag informiert darüber, welche gesetzlichen Anforderungen es gibt und was beim Austausch einer Heizung zu beachten ist.

Referent: H. Michael Hell (Energieberater Verbraucherzentrale SH)

Moderation: Andreas Rau (Klimaschutzmanager Pinneberg)

28.05.24

18:00-20:00 Uhr

Heizen & Klimaschutz – wie teuer wird es für mich?

Dieser Vortrag liefert Antworten auf Fragen zu Energieträgern, Kostenberechnungen nach dem Klimaschutzpaket und der Heiztechnik. Außerdem gibt es Informationen über die zur Auswahl stehende Technik und zu beachtende Punkte beim Austausch einer Heizung.

Referenten: Tom Janneck (Verbraucherzentrale SH) und Jörg Faltin (Energieberater Verbraucherzentrale SH)

Moderation: Peter Germann (Klimaschutzmanager Wedel)

30.05.24

18:00-20:00 Uhr

Energetische Sanierung Schritt für Schritt

Entscheidend für niedrigen Energieverbrauch und hohen Wohnkomfort ist, dass Wärme nicht unnötig verloren geht. Dieser Vortrag informiert, wie Wärme auch mit einfachen Maßnahmen besser im Haus gehalten werden kann und wie man bei größeren Modernisierungen optimal von Förderprogrammen profitiert.

Referent: H. Michael Hell (Energieberater Verbraucherzentrale SH)

Moderation: Katinka Mustelin (Klimaschutzmanagerin Quickborn)

04.06.24

18:00-20:00 Uhr

Wärme & Strom, gemeinsam oder einsam? Welche Möglichkeiten bieten gemeinschaftliche Energieversorgungskonzepte?

Gemeinschaftliche Lösungen der Energieversorgung können helfen, die individuellen Herausforderungen auszugleichen. Doch lohnt sich das wirklich und ist es nicht viel komplizierter? Der Vortrag gibt einen Überblick über Vorteile und Nachteile gemeinschaftlicher Lösungen und geht auf die unterschiedlichen Organisationsformen ein.

Referent: Stefan Wulf (Verbraucherzentrale SH)

Moderation: Xandra Wille (Klima- und Energiebeauftragte Amt Pinnau)

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner