Schilleroper: Verlassener Ort in Hamburg

Unter dem klangvollen Namen Circus Busch beginnt im Jahre 1889 die faszinierende Geschichte der Schilleroper. Der ambitionierte Paul Busch, ein Visionär seiner Zeit, eröffnet jenen Zirkus mit einer prächtigen Galavorstellung, doch sein Programm bleibt nur eine flüchtige Episode. Schon bald zieht Busch mit seiner Truppe weiter und hinterlässt ein imposantes Bauwerk, das bald einen neuen Zweck erhält: Es wird in ein Theater umgebaut. Im Jahr 1905, zur Premiere von Schillers „Wilhelm Tell“, wird das erste Schauspiel auf die Bühne gebracht. Zur Feier des 100. Geburtstags von Friedrich Schiller wird das Theater kurzerhand in Schiller-Theater und später in Schilleroper umbenannt. Namhafte Schauspieler wie der legendäre Hans Albers treten hier bis in die 1920er Jahre auf und verleihen dem Haus Glanz und Ruhm.

Doch die heiteren Tage finden ihr abruptes Ende mit dem Beginn des Zweiten Weltkriegs. Der Theaterbetrieb wird eingestellt und das erhabene Gebäude dient fortan als Lager für italienische Kriegsgefangene. Nach dem Krieg wandelt sich die Schilleroper zu einer Notunterkunft für Geflüchtete und wird später gar als Hotel genutzt.

Ein plötzliches Ende bringt das Jahr 1975, als ein verheerendes Feuer große Teile des Gebäudes zerstört. Von diesem Schicksalsschlag erholt sich die Schilleroper nicht mehr. Verschiedene Ideen zur Revitalisierung scheitern immer wieder. In den 1990ern wird das Gebäude noch einmal zu einer Unterkunft für Geflüchtete, doch die erbärmlichen Zustände führen zu heftigem politischen Streit. Kurzzeitig blüht das Gebäude in den frühen 2000ern als Subkulturclub auf, bevor es 2006 endgültig ungenutzt bleibt.

Seit März 2021 erfolgt der allmähliche Abriss der alten Schilleroper. Nur das rostigste Stahlgerüst des Bauwerks, das unter hamburgischem Himmelszelt steht, bleibt als denkmalgeschützte Ruine erhalten. Die Schilleroper, einst eine Bühne für große Inszenierungen und ein Lebensraum für viele, hat zahlreiche Geschichten und Leben hinter sich. Und es sieht so aus, als würden nur diese Erinnerungen überdauern. Sie ist ein verlorener Ort inmitten Ha

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner