Neues Zentrum für digitale Naturwissenschaften und Data Science

Neues Zentrum für digitale Naturwissenschaften und Data Science

Science City: Datenbasierte, naturwissenschaftliche Forschung und Physik-Studierende (Grundlagenpraktikum) der Universität Hamburg ab jetzt in Bahrenfeld

Mit Start des Sommersemesters 2024 ist der Albert-Einstein-Ring 8-10 neuer Standort für fachübergreifendes Forschen, Lehren und Lernen. Das Grundlagenpraktikum Physik hat moderne Lern- und Praktikumsräume in dem Gebäudekomplex bezogen, in denen Naturwissenschaft gegenüber vom Science City-Infocenter sichtbar wird. Wissenschaftliche Gruppen aus den Digitalen Naturwissenschaften und der Bioinformatik lassen im Kontext der „Data Science“ neue Synergien der wissenschaftlichen Zusammenarbeit entstehen.

Zusammen mit der gemeinsamen Verortung des „House of Computing and Data Science“ (HCDS), dem „Center for Data and Computing in Natural Sciences” (CDCS) und dem Zentrum für Bioinformatik (ZBH) entsteht damit am Albert-Einstein-Ring ein interdisziplinäres Kompetenzzentrum für die Digitalisierung in den Naturwissenschaften. Der zur Finanzbehörde gehörende Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) hatte das Gebäude 2020 erworben und im Folgenden für die universitäre Nutzung umgebaut. Durch die frisch bezogenen Büro- und Lehrräume führen am Montag Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank, Finanzsenator Dr. Andreas Dressel und Universitätspräsident Prof. Dr. Hauke Heekeren.

Der Termin findet statt am:

Montag, dem 29. April 2024 um 11:00 Uhr

Albert-Einstein-Ring 8-10, 22761 Hamburg

Teilnehmende:

Katharina Fegebank, Wissenschaftssenatorin

Dr. Andreas Dressel, Finanzsenator

Prof. Dr. Hauke Heekeren, Präsident der Universität Hamburg

Wir laden die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein. Bitte melden Sie sich für diesen Termin bis zum 26.04., 18:00 Uhr unter pressestelle an.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner