Koggenbräu-Gebäude in Bremerhaven: Investor erhält historischen Charakter im Neubau

Koggenbräu-Gebäude in Bremerhaven: Investor erhält historischen Charakter im Neubau

Das ehemalige Koggenbräu-Gebäude am Neuen Hafen wird dank des Engagements des Bremer Investors Lüder Kastens zu einer Erlebnis-Gastronomie umgebaut. Der Magistrat hat am Mittwoch, dem 24. April 2024, zur Kenntnis genommen, dass der von Kastens geplante Neubau den historischen Charakter des Gebäudes erhalten wird.

Gemeinsam in einem Gestaltungsgremium hatte der Investor bereits Pläne vorgelegt, wie die künftige Erlebnis-Gastronomie unter Berücksichtigung der historischen städtebaulichen Situation aussehen wird. „Ich freue ich, dass Herr Kastens den Nachbau so gestalten wird, dass die historische Kubatur des alten Gebäudes, wie in der Gestaltungswerkstatt besprochen, erhalten bleibt“, so Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz. Auch der Vorsitzende der Gestaltungswerkstatt bekräftigte in einer Stellungnahme: „Die ursprüngliche Idee, die historische städtebauliche Situation durch den Erhalt des Bestandsgebäudes insbesondere an der Ostseite des Grundstücks zu würdigen und zu erhalten, wird durch die Zusage von Herrn Kastens, einen Neubau in den gleichen Konturen zu realisieren nicht infrage gestellt.“ In der Gestaltungswerkstatt im September hatte der Investor die Pläne für die neue Erlebnisbrauerei vorgestellt. Das Stahlbetonskelett des Koggenbräu-Gebäudes sollte ursprünglich erhalten bleiben. „Das ist aus statischen und wirtschaftlichen Gründen nicht mit den Plänen des Investors zu vereinbaren“, erklärt Grantz.

„Der Nachbau, der jetzt vom Investor noch einmal bekräftigt wurde, enthält Details wie die helle Holzfassade und die Anpassung an die vorhandene Struktur am Alten Hafen bleiben wie geplant bestehen“, betont Grantz. Ein Nachbau ermögliche dem Investor aber, sein Vorhaben wie geplant im Jahr 2025 fertig zu stellen. Das Gebäude soll fünfgeschossig werden und auch Platz für die Touristeninformation bieten. „Ich freue mich sehr über das Engagement, das die Havenwelten noch attraktiver werden lässt“, betont der Oberbürgermeister.

Bildunterschrift: Das ehemalige Koggenbräu-Gebäude am Neuen Hafen wird dank des Engagements des Bremer Investors Lüder Kastens zu einer Erlebnis-Gastronomie umgebaut. Foto: Ute Kastens

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner