Festwochenende in Bad Zwischenahn

900 Jahre ZwischenahnZauber-Comedy, Drumshow und Wunsch-Coverband: Das bietet das Festwochenende

„Was die Gemeinde hier für Groß und Klein bietet, ist schon ein tolles Programm“, sagt Wirtschaftsförderer Hendrik Wolff über das Festwochenende zum 900-jährigen Jubiläum von Zwischenahn am 15. Und 16 Juni: „Und das für die Besucherinnen und Besucher auch noch kostenlos.“

Nach dem Public Viewing mit Rahmenprogramm zum Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft am Freitag startet das Festwochenende am Samstag mit dem Zauberer und Komödianten Marco Brüser. Der Wilhelmshavener, der einst als bester deutscher Jugendzauberkünstler ausgezeichnet wurde und schon im ARD, WDR, NDR sowie bei RTL und Sat.1 zu sehen war, wird ab 14 Uhr im großen Festzelt mit „innovativem Blödsinn, fingerfertigen Tricks und schlagfertiger Comedy“ für einige Überraschungsmomente sorgen. Dabei bindet der ausgebildete Pilot, der kabarettistisch auch von seinen Erfahrungen aus dem Cockpit erzählen wird, regelmäßig Zuschauer in seine Show ein. Da das Festzelt während des Auftritts geschlossen wird, sollten interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer rechtzeitig vor Ort sein.

Anschließend geht es musikalisch weiter: Ab 16.30 Uhr werden die Schlagzeuger von Mission4Mars, die bereits in Fußballstadien, bei RTL und mit Jan Delay aufgetreten sind, mit ihren Drums im Festzelt und auf dem Marktplatz für einige Show-Einlagen sorgen. Auch Mission4Mars wird das Publikum bei einigen Liedern mit Klatschen und Trommeln in seine Show integrieren.

Zum Abschluss des Tages treten von 19 bis 22 Uhr „De Coronas“ auf, bei denen es sich um keine normale Band handelt: Denn die Niederländer fallen nicht nur durch ihre ausgefallenen Kostüme, Stunt- und Showeinlagen sowie eine Prise Kabarett auf, sondern haben auch etwa 5000 Coversongs von Rock bis Oper in ihrem Repertoire und spielen, was die Zuschauer sich wünschen. Damit wird das Publikum zum Mittelpunkt des Konzerts, womit „De Coronas“ schon seit mehr als 20 Jahren Zuschauer in ganz Europa begeistern.

„Wie man an unseren Show-Acts sieht, ist das Mitmachen ausdrücklich erwünscht“, wirbt Bürgermeister Henning Dierks für die Veranstaltung: „In diesem Sinne hoffen wir, möglichst viele Gäste begrüßen zu dürfen, damit es ein unvergesslicher Tag wird, der alle miteinander verbindet.“

Am Sonntag gehört die Bühne dann lokalen Künstlerinnen und Künstlern. Für den Startschuss zeichnet um 12 Uhr der 2006 gegründete Seemannschor Bad Zwischenahn verantwortlich, der jetzt nicht nur durch Frauen bereichert wird, sondern sich auch musikalisch neu aufgestellt hat. Daher freut sich der Chor darauf, sein aktuelles Programm zu präsentieren.

Welthits wie “New York, New York”, “My Way” oder “That’s Life” bietet ab 13.30 Uhr mit Jens Sörensen einer der besten Frank Sinatra-Interpreten. Der Oldenburger lässt aber nicht nur verblüffend echt die Lieder des US-amerikanischen Jahrhundert-Entertainers erklingen, sondern erzählt in seinem Programm mit dem Titel „Die Sinatra Story“ als „Frankie Boy“ auch aus „seinem“ Leben.

Kunstfreunde bzw. ein Kunstfreund wird anschließend auf seine Kosten kommen, wenn um 14.30 Uhr die Versteigerung eines Wolf Gerlach-Gemäldes beginnt, das Klaus Peter Moser gestiftet hat. Der Erlös der Auktion kommt der „Bad Zwischenahn-Stiftung“ zugute.

Mit den „blauen Jungs vom Zwischenahner Meer“ geht es um 15 Uhr weiter: Der Shanty Chor Bad Zwischenahn mit seinen aktuell 32 Mitgliedern, der seit mehr als 25 Jahren auf der Bühne steht und weit über die Grenzen der Gemeinde bekannt ist, lädt mit seinen „schwungvollen und harmonischen Liedern“ zum Schunkeln und Mitsingen ein.

Moderne Gospelsongs, traditionelle Spirituals und gefühlvoll gesungene Balladen bietet der Gospelchor Joyful Harmony aus Bad Zwischenahn, den Kantor Hartmut Friedrich im Jahr 1993 gegründet hat. Begleitet wird der Chor von Martin Meyer am Piano und Stefan Meisner am Schlagzeug.

Den Abschluss des Tages bildet der Auftritt des Blasorchesters Brass-Sax aus Petersfehn mit seinen etwa 35 Musikerinnen und Musikern, der seit seiner Gründung in 2006 ebenfalls über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt geworden ist. Unter der Leitung von Dirigent Christian Meyer spielt das Orchester nicht nur Originalkompositionen der sinfonischen Blasmusik, sondern auch Film-, Musical-, Pop- und Rockmusik. Die gecoverten Lieder stammen unter anderem von Coldplay, Tom Jones oder aus König der Löwen.

Speziell für die kleinen Besucherinnen und Besucher gibt es an beiden Tagen zudem eine Kids-Area mit verschiedenen Angeboten. Neben dem Toben in einer Hüpfburg und dem Mitfahren in einem Kinderkarussell besteht am Samstag von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, sich Figuren aus Luftballons knoten zu lassen. Am Sonntag können sich die Kleinen von 12 bis 18 Uhr stattdessen schminken lassen.

Darüber hinaus gibt es im Festzelt und auf dem Marktplatz am gesamten Festwochenende gemütliche Sitzgelegenheiten und zahlreiche Gastronomiestände – auch mit Zwischenahner Spezialitäten. So werden unter anderem „Aal Bruns“, die „Ammerländer Schinkendiele“ und die „Spezialitätenfleischerei Meyerjürgens“ mit Ständen vertreten sein.

Bildunterschriften: „De Coronas“ aus den Niederlanden fallen nicht nur durch ihre Kostüme, sondern auch durch ihr besonderes Konzept auf.

Zauberer und Comedian Marco Brüser beteiligt das Publikum ebenfalls in seiner Show.

Der Drum Corps „Mission4Mars“ wird seinen Auftritt nicht nur auf die Bühne beschränken.

Der Seemannschor Bad Zwischenahn präsentiert sein neues Programm.

Sinatra-Interpret Jens Sörensen wird nicht nur die Welthits des Jahrhundert-Entertainers erklingen lassen, sondern auch aus dessen Leben erzählen.

Der Shanty Chor Bad Zwischenahn bietet schwungvolle und harmonische Lieder.

Mit modernen Gospelsongs, traditionellen Spirituals und gefühlvoll gesungenen Balladen will der Gospelchor Joyful Harmony überzeugen.

Das Blasorchester Brass-Sax hat unter anderem Film-, Musical- sowie Pop- und Rockmusik in seinem Repertoire.

Bilder: De Coronas, Marco Brüser und mission4mars (Boese Entertainment), Brass-Sax (Brass-Sax), Frank Sinatra (Jens Sörensen), Joyful Harmony (Aina Fiedrich), Seemannschor Bad Zwischenahn (Seemannschor Bad Zwischenahn) sowie Shanty Chor Bad Zwischenahn (Shanty Chor Bad Zwischenahn)

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner