Europawahl

Abstimmung am 9. Juni

Stadt Pinneberg sucht noch Wahlhelfer*innen für die Europawahl

Für die Europawahl am 9. Juni 2024 sucht die Stadt Pinneberg noch ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Sie werden in den Wahllokalen innerhalb des Stadtgebietes eingesetzt. Die Personen müssen mindestens 16 Jahre alt und wohnhaft in Pinneberg sein.

Zu den Aufgaben einer Wahlhelferin bzw. eines Wahlhelfers zählen beispielsweise die Überprüfung der Wahlberechtigung aufgrund des Wählerverzeichnisses, die Ausgabe der Stimmzettel, die Freigabe der Wahlurne für den Einwurf des Stimmzettels sowie die Mitarbeit bei der Feststellung des Wahlergebnisses.

Für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gibt es eine Aufwandsentschädigung. Beisitzerinnen und Beisitzer erhalten 50 Euro. Wahlvorsteherinnen und Wahlvorsteher bekommen 65 Euro.

Wer interessiert ist, die Stadt bei den Wahlen zu unterstützen, kann sich an das Wahlbüro wenden. Es ist erreichbar per Mail an PF-Wahl oder die Rufnummer 04101-211 11 38.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner