Autorin Sabine Weiß liest „Gefährlicher Sog“

„Krimilounge“: Autorin Sabine Weiß liest „Gefährlicher Sog“

Einmal im Quartal verwandelt sich die Stadtteilbibliothek Leherheide in eine Krimilounge. Am Donnerstag, dem 23. Mai 2024, um 19.00 Uhr, ist Autorin Sabine Weiß zu Gast in der Hans-Böckler-Straße 39 und liest aus ihrem Thriller „Gefährlicher Sog“, wobei Sie über Fakten und Fiktion berichtet und Publikumsfragen beantwortet.

Als sich der Seenebel vor Hörnum lichtet, gibt er bei den Tetrapoden am Strand eine Männerleiche frei. Auf den ersten Blick ist ersichtlich: Auf das Opfer wurde brutal eingestochen. Dreiundzwanzig Messerstiche zählt Gerichtsmediziner Sebastian Gerlich, zwei davon waren tödlich. Die eilig angereiste Kriminalkommissarin Liv Lammers und ihre Flensburger Kollegen ermitteln in alle Richtungen. Bald wissen sie: Der Tote heißt Timur Roters, hat zusammen mit seiner Frau Merret als Sozialpädagoge in einer Jugendwohngruppe gearbeitet und sich durch seine liberale Einstellung Feinde gemacht. Doch reicht das, um einen solchen Sturm der Gewalt zu entfesseln? In „Gefährlicher Sog“ ermittelt Kommissarin Liv Lammers zum achten Mal und deckt erneut Sylter Abgründe auf.

Sabine Weiß arbeitete nach ihrem Germanistik- und Geschichtsstudium als Journalistin. Seit 2007 veröffentlicht sie erfolgreich Historische Romane, seit 2016 zusätzlich Krimis um die Kommissarin Liv Lammers und ihr Team. Mit deren Fall „Düsteres Watt“ gelang ihr 2022 der Sprung auf die Bestsellerliste. Wenn Sabine Weiß nicht auf Recherchereise für ihre Bücher ist, lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nähe von Hamburg.

Eintrittskarten für 8 Euro gibt es im Vorverkauf in der Stadtteilbibliothek Leherheide oder können unter 0471 5902480 oder Stadtteilbibliothek reserviert werden.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner