Active City Arena bietet auch im dritten Jahr internationalen Spitzensport

Active City Arena bietet auch im dritten Jahr internationalen Spitzensport

Die Active City Arena wird auch in diesem Jahr Schauplatz für ein Sportfest der Extraklasse sein. Vom 18. Mai bis zum 2. Juni 2024 können Sportbegeisterte auf dem Heiligengeistfeld Beachvolleyball, Padel-Tennis und Breaking auf Spitzenniveau erleben.

Die multifunktionale Arena wird in diesem Sommer zum dritten Mal der zentrale Anlaufpunkt für Hamburgs Sportfans sein. Bis zu 1200 Zuschauerinnen und Zuschauer können vom 18. Mai bis zum 2. Juni 2024 Sport auf Spitzenniveau erleben. Platziert wird die Arena erneut auf dem Heiligengeistfeld Nahe der U-Bahn-Station Feldstraße.

Direkt zu Beginn – 18. bis 20. Mai – wird es olympisch: Beim Hamburg-Stopp des „CEV Beachvolleyball-Nations-Cup“ spielen internationale Stars um die Qualifikation für die Finalrunde – und damit um die Chance, ihren Traum von den Olympischen Spielen 2024 aufrechtzuerhalten: die Sieger des Turniers erhalten das letzte Beachvolleyball-Ticket für Paris. Die deutschen Athleten werden in der Active City Arena gegen Teams aus sieben Nationen antreten. Dabei handelt es sich um ein Männerturnier. Die deutschen Topspieler Nils Ehlers (30) und Clemens Wickler (28) hoffen genauso auf den Titel wie die britischen Stars Joaquin Bello (23) und Javier Bello (23) oder Kusti Nolvak (32) und Mart Tiisaar (32) aus Estland. Die Finalspiele steigen vom 13. bis 16. Juni 2024 im lettischen Jurmala, bei denen schließlich das letzte Olympia-Ticket vergeben wird.

Am Wochenende des 25. und 26. Mai 2024 steht die nächste olympische Sportart auf dem Programm: Breaking! Der Hip Hop Grand Slam verspricht ein unterhaltsames Event der Extraklasse. Unter anderem werden die deutschen Meisterinnen und Meister im Breakdance ermittelt. Eine Empfehlung für alle, die in die Hip-Hop-Kultur eintauchen und sich von Musik und Tanz inspirieren lassen wollen. Der Eintritt ist frei.

Am 30. Mai 2024 kehrt das Erfolgsformat der Active City Arena zurück: Das Beachvolleyball-Event „Queen and King of the Court“. Deutschlands Top-Athletinnen und -Athleten – darunter Kira Walkenhorst (33) und Isabel Schneider (32) sowie Nils Ehlers und Clemens Wickler – treten auf heimischem Boden gegen internationale Stars an. Wer hat die beste Form zwei Monate vor Olympia? Kann ein deutsches Team den Titel gewinnen? Das Event, das vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2024 steigt, verspricht ein sportliches Spektakel! Zwischen den Spielen sorgen mitreißende Musik und spektakuläre Live-Acts für beste Unterhaltung. Außerhalb der Arena befindet sich die Fanzone, der ideale Ort für Sportfans und Familien, um eine unterhaltsame und entspannte Atmosphäre zu genießen – einschließlich verschiedener Aktivitäten und Sportarten. Die Fanzone ist für alle frei zugänglich.

Voll im Trend liegt auch die Sportart Padel-Tennis. Vom 30. Mai bis 2. Juni 2024 ist der von Glaswänden umgebene Court, der mitten in der Fanzone liegt, Schauplatz der Padel Copa Hamburg. Die besten deutschen Spieler messen sich dabei mit renommierten internationalen Talenten. Das offizielle Turnier der Federation of International Padel (FIP) verspricht eine dynamische Atmosphäre und Padel auf höchstem Niveau.

Sportsenator Andy Grote: „Zum großen Warm-Up holen wir in diesem Olympia-Jahr und nur wenige Wochen vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft den Sport erneut ins Zentrum der Stadt und heizen die Stimmung auf dem Heiligengeistfeld vor Eröffnung der Fan Zone schon einmal kräftig an. Für Hamburg als Active City ist die Arena ein absolutes Aushängeschild, attraktiver Anziehungspunkt und ein Schaufenster für urbane Sportarten. Ein so attraktives und abwechslungsreiches Programm kombinierter Sportevents an einem Ort gibt es nirgendwo sonst!“

Wilco Nijland, CEO Sportworx: „Ich bin sehr stolz auf das diesjährige Programm der Active City Arena! In Zusammenarbeit mit der Stadt Hamburg und allen Organisatoren haben wir es geschafft, den Fans erneut viele attraktive Sportarten bieten zu können. Wir sind überzeugt, dass die Active City Arena noch viel Wachstumspotenzial hat und werden auch in Zukunft die Augen nach neuen Sportarten offenhalten. Besonders die noch größere Eventfläche gibt uns dabei viele Möglichkeiten. Ich bin sicher, dass alle Besucher*innen bestens unterhalten werden!“

Julius Thole, Padel Copa Hamburg: „Padel ist eine junge, aufstrebende Sportart in Deutschland, die durch ihre Kreativität, Dynamik und Präzision fasziniert. Ich freue mich, in diesem Jahr in meiner Heimatstadt Hamburg dabei zu sein."

Über die Active City Arena Umgesetzt wird die Active City Arena, in der bis zu 1200 Menschen Platz finden, von der niederländischen Sporteventagentur Sportworx in Kooperation mit der Hamburger Kommunikationsagentur FAKTOR 3.

Tickets Tickets für „Queen & King of the Court“ und den CEV Beachvolleyball-Nations-Cup sind unter www.activecityarena.de erhältlich. Der Eintritt für die Padel Copa Hamburg und den Hip Hop Grand Slam sowie alle anderen Events unter der Woche ist kostenfrei.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner