10 000 Liter Diesel in Kanal gelaufen

Hamburg – Schock am Donnerstagmorgen!

Gegen 8.30 Uhr entdeckten Arbeiter auf dem Gelände eines Kraftfutter-produzierenden Betriebes am Neuhöfer Damm, dass über Nacht rund 10 000 Liter Diesel ausgelaufen sind.

Das Öl floss in den Reiherstieg-Kanal und sorgt für eine Sperrung der wichtigen Wasserstraße für den Schiffsverkehr.

Das Öl floss in den Reiherstieg-Kanal und sorgt für eine Sperrung der wichtigen Wasserstraße für den Schiffsverkehr.

Aufklärungsflugzeug der Pollution Control macht sich ein Bild von der Katastrophe

Die Feuerwehr will in Kürze mit Ölsperren, sogenannten Ölkringeln, das Ausbreiten des Ölteppichs verhindern. Die Umweltbehörde und Feuerwehr sind mit zahlreichen Kräften, drei Kleinbooten und einem Löschboot im Einsatz.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner